Kaufbar

Wir stellen Euch in unseren Beiträgen auch ausgewählte Produkte vor und beschreiben diese in Wort und Bild, möglichst neutral und bewertungsfrei, denn jede von uns hat ja unterschiedliche Bedürfnisse oder Ansprüche an diese Gerätschaften.

Zur Veranschaulichung legen wir immer alltägliche Dinge neben die Sexspielzeuge, damit Ihr eine halbwegs anschauliche Vorstellung von der Größenordnung der Dinger bekommt (das Problem kennt Ihr aus dem grandiosen Männerwitz über die Einpark-Qualifikationen von Frauen… in dem offenbar doch ein Körnchen Wahrheit steckt, denn wir aus dem zadies.de-Team können nicht immer exakt abschätzen, ob 20 Zentimeter jetzt lang oder eher kurz sind, oder ob ein Mehr-Durchmesser von 0,5 Zentimetern wirklich den Kohl fett macht – er macht es!).

Ihr könnt auch auf die Produkte klicken, um sie online zu kaufen. NEIN, nicht bei uns: Wir sind KEIN Shop, sondern ein Blog.

Und nochmal NEIN, wir machen keine PR, weder bei der Entscheidung, welche Produkte wir in zadies.de vorstellen, noch bei der Beschreibung der Produkte.

Aber wir verlinken Euch, wenn ihr das wollt, zu genau dem Produkt in einem Onlineshop; derzeit sind das amorelie.de, Fräulein-Spitz.de und ORION. de. Und nochmal NEIN, derzeit sind wir dort noch keine Affiliate-Partner, das heißt, wir bekommen kein Geld, wenn Ihr dort eines der Produkte kauft. Sollte aus dem letzten NEIN irgendwann ein JA werden, informieren wir Euch, dennoch wird dieser Umstand sich nicht auf die ersten beiden NEINs auswirken (das hat jetzt keiner verstanden, ne?).

Sicherlich werden wir künftig noch den einen oder anderen Shop mit hinzunehmen. Auf jeden Fall sind das immer Online-Shops, in denen Ihr guten Gewissens kaufen könnt.

Die Ware kommt in neutralen Verpackungen zuhause an, und das relativ zügig. Und die Ware ist vor allem Originalware, das heißt, Ihr bestellt Euch keine nachgemachten Produktfälschungen. Das ist ganz wichtig! Müssen wir sicherlich nicht weiter erläutern – diese Geräte kommen mit unserem Körper in Berührung und müssen allein deshalb bestimmten Prüfkriterien entsprechen. Das heißt, eine CE-Kennzeichnung oder ein TÜV-Siegel sollte schon draufstehen.