Mit Penatenöl, Arnika- oder Olivenöl können wir uns natürlich hervorragend massieren (lassen). Aber es geht auch anders: Massage-Öle, -Cremes, -lotionen, -kerzen (jaja, tatsächlich Kerzen) hat jeder gut sortierte erotisch orientierte Wiederverkäufer zuhauf in seinen Regalen. Ähnlich wie bei Gleitmitteln gibt es auch hier unendliche viele Varianten und Kreationen, die, aromatisiert mit allem, was Ess- und Trinkbares hergibt bis hin zu Wärme-, Kühl- und Pritzeleffekten, jeden noch so speziellen Wunsch erfüllen (und die müssen jetzt nicht immer „erotischer Natur“ sein). An dieser Stelle findet Ihr demnächst mehr dazu.

Neuigkeiten über Massagen